Das Grundstücks­entwässerungs­magazin aus Lünen für Lünen

Für Grundstücksbesitzer und solche, die es werden wollen

Wir vom Stadtbetrieb Abwasserbeseitigung Lünen AöR (kurz: SAL) sind für die Abwasserbeseitigung in Lünen verantwortlich. Wir kümmern uns darum, dass das Abwasser in unserer Stadt sicher und zuverlässig gesammelt, fortgeleitet, behandelt und eingeleitet wird sowie versickern kann – und um alles, was damit zusammenhängt. Allerdings: Dass nicht nur die Teile der öffentlichen Kanalisation sicher sind, sondern auch Ihr Haus trocken bleibt, liegt nicht allein in unserer Verantwortung. Das gelingt nur mithilfe der Hauseigentümer – Ihnen.

Wir vom SAL möchten, dass Sie als Eigentümer und verantwortlicher Betreiber einer Abwasseranlage gut vorbereitet in die Beauftragung und die Verhandlungen mit den Dienstleistern gehen können.

Ein sicheres Entwässerungsnetz? Nur, wenn Sie mitmachen!

Das Entwässerungsnetz der Stadt besteht aus einem privaten und einem öffentlichen Teil. Für den privaten Teil sind Sie als Hauseigentümer verantwortlich. In Ihrem eigenen Interesse sollten Sie daher wissen, wie es um Ihre Entwässerungsanlagen steht, schon beim Einbau langfristig denken, Ihre Entwässerungsanlagen regelmäßig warten und sie wenn nötig sanieren. Doch die Realität sieht anders aus: Private Grundstücksentwässerungsanlagen sind die Schwachstellen im Abwassersystem. Überflutete Keller, feuchte Wände und teils erhebliche Belastungen für unser Grundwasser in Lünen sind die Folgen.

Entscheider ohne Expertenwissen? – Nicht in Lünen.

Wir vom SAL wissen, dass Grundstückseigentümer in der Regel weder diplomierte Abwasseringenieure noch sonst wie qualifiziert oder gewillt sind, sich so sehr mit der Materie „Entwässerungsanlagen“ auseinanderzusetzen, dass sie die von ihnen geforderte Verantwortung auch wirklich eigenständig umsetzen können. Deshalb haben wir vom SAL bereits 2008 ein Qualitätshandbuch herausgegeben, das  Qualitätsstandards zusammenfasst, Anforderungen transparent und Dienstleisterangebote und -projektabwicklungen auch für Laien bewertbar macht. Weil sich nicht nur die Gesetzeslage, sondern auch die technischen Gegebenheiten ändern können, gibt es das alte Qualitätshandbuch nun in Magazin-Form, regelmäßige Updates und Erweiterungen inklusive. Hier im Magazin zeigen wir Ihnen, worauf Sie achten sollten, erklären fachliche Hintergründe und stellen Untersuchungs- und Sanierungsverfahren vor. So finden sie den richtigen Dienstleister für die Prüfung oder Sanierung der eigenen Entwässerungsanlagen und erhalten am Ende ein finanziell und fachlich optimales Ergebnis, das genau auf Ihre individuellen Bedürfnisse hin abgestimmt ist und nicht mehr – aber auch nicht weniger – bietet, als für die nachhaltige Sicherheit der Entwässerungsanlagen und des Grundstücks sinnvoll und notwendig ist.

Das Magazin hilft Ihnen mit Informationen, ersetzt jedoch keine fundierte Beratung und wo nötig Begleitung durch einen Experten.

Hohe Folgekosten? Sind vermeidbar.

Nur fachgerechte Planung und Bauausführung sowie Instandhaltung Ihrer Grundstücksentwässerungsanlagen schützt Sie auch langfristig vor Überflutung und immensem Wertverlust Ihrer Immobilie. Aus wirtschaftlicher Sicht sind die steten Instandhaltungskosten gering. Eine Sanierung komplett oder großflächig maroder Anlagen hingegen ist sehr kostspielig. Ganz so wie bei Ihrem Dach: Auch dort ist das Austauschen einzelner Dachpfannen kein Problem. Greifen Sie aber erst ein, wenn die durchsickernde Nässe Dachstuhl und tragende Balken beschädigt hat, wird es teuer.
 

Fundierte Beratung unerlässlich. Wir helfen Ihnen.

Entwässerungsanlagen sind so individuell wie die Grundstücke, zu denen sie gehören. Und den Rat von Mensch zu Mensch kann auch ein noch so gutes Informationsportal nicht ersetzen. Wir vom SAL sind Ihr städtischer Ansprechpartner rund um Ihre Entwässerungsanlagen – nutzen Sie unsere Erfahrung! Eine Beratung bei uns ist für Sie als Lünener Bürger kostenlos – und spart Ihnen eine Menge Geld und Nerven bei Zustands- und Funktionsprüfung, Sanierung und Neubau. Versprochen.

Drucken Diese Seite drucken